Kinderwagen – Worauf kommt es wirklich an?

Kinderwagen
Da es inzwischen sehr viele verschieden Arten und Designs von Kinderwagen gibt, kann es Eltern sehr schwer fallen, den richtigen auszuwählen. Dieser Leitfaden könnte Ihren Kauf erleichtern.
In Kürze
  • Es gibt Kinderwagen, die multifunktional eingesetzt werden können, sodass man nicht mehrere Kinderwagen kaufen muss.
  • Bevor Sie einen Kinderwagen wählen, überlegen Sie sich zunächst genau, wie und wo Sie den Kinderwagen verwenden wollen. Ob Sie z.B. im Auto genügend Platz haben, um ihn nebst Einkäufen zu transportieren und wie lange (2. oder 3. Kind auch geplant?) Sie den Wagen verwenden wollen.
  • Es muss nicht immer der teuerste sein, aber es kann sich durchaus auszahlen, initial ein wenig mehr zu investieren.

Welche Funktionen eines Kinderwagens sind am wichtigsten?

Zweck

  • Regelmäßiges Pendeln: Wenn Sie regelmäßig mit Ihrem Kind durch die Stadt laufen, sollten Sie einen Kinderwagen wählen, der langlebig ist und Ihnen die Möglichkeit bietet, Wetterzubehör hinzuzufügen. Ein leicht zu manövrierender Wagen ist perfekt, wenn Sie viel Zeit auf überfüllten Straßen verbringen werden. Bei häufigen U-Bahn oder Bus Fahrten sollte Ihr Kinderwagen einfach zu entfalten sein.
  • Seltene Ausflüge: Einige Arten von Kinderwagen sind klein, einfach zu falten und leicht zu verstauen. Somit können Sie ihn immer dabei haben, ohne dass er im Auto unnötig platz wegnimmt.
  • Laufen/Joggen: Eltern, die ihr(e) Kind(er) mitnehmen wollen, sollten zusätzliches Geld für einen Jogger ausgeben. Diese Kinderwagen sind speziell für das Joggen konzipiert. Verwenden Sie ausschließlich diese Art von Kinderwagen zum Joggen.
  • Transport mehrerer Kinder: Viele Eltern nehmen ihre Kinder gerne mit auf Wanderungen oder Spaziergänge auf Pfaden statt auf flachem Pflaster. Diese Kinderwagen haben hohe Räder und Gummireifen, die für schroffes Gelände bestimmt sind.

Zuverlässigkeit

Unabhängig vom Zweck des Kinderwagens sollte er zuverlässig und langlebig sein. Vor dem Kauf sollten Sie mehrere Wagen ausprobieren, um ein Gefühl dafür zu bekommen, welcher am besten für Sie geeignet ist.

  • Gewicht: Fügen Sie dem Kinderwagen Gewicht in Form eines schweren Gegenstandes hinzu (Ihre Wickeltasche oder ein anderes Objekt im Geschäft könnten funktionieren), wenn Sie einen Kinderwagen ausprobieren. Untersuchen Sie, ob der Gewichtsunterschied die Handhabung erschwert.
  • Teuer vs. billig: Bei Kinderwagen bekommen Sie in vielen Fällen das, wofür Sie bezahlen. Billigere Modelle beispielsweise sind nicht unbedingt für den täglichen Gebrauch konzipiert und weisen oft auch eine geringere Qualität auf.
  • Garantie: Die meisten Kinderwagen haben normalerweise eine Garantie, die Beschädigungen wegen schlechter Verarbeitung oder Fabrikfehler umfassen. Sie decken in der Regel keine Schäden ab, die durch übermäßigen Gebrauch oder Unfälle entstanden sind.

Preis

Kinderwagen können 50€, aber auch 800€ kosten. Einige Faktoren sind unter anderem die Eigenschaften, das Herstellungsmaterial und die Haltbarkeit.

  • Preis unter 100€: Sie können einen annehmbaren klappbaren Kinderwagen finden, jedoch sind diese sehr einfach. Sie haben keine Lagerkapazität und oft auch keine großen Vordächer. Diese Art von Kinderwagen sind gut für Großeltern oder Betreuer geeignet, die ab und zu Besuch von kleinen Kindern bekommen.
  • Zwischen 100€ und 500€: Die Mehrheit der Kinderwagen für Kinder in Deutschland fallen in diese Preisklasse. Diese Kinderwagen haben spezielle Systeme, was bedeutet, dass sie zusätzliche Funktionen wie Laderaum, ein Tablett für Snacks, Getränkehalter, ein Lautsprechersystem und vieles mehr bieten.
  • Zwischen 500€ und 800€: Diese Kinderwagen haben in der Regel einen bestimmten Zweck und sind ideal für Menschen, die sie jeden Tag mehrere Stunden lang verwenden. Wagen für zwei oder drei Kinder liegen auch oft in dieser Preisklasse, da sie grundsätzlich zwei Wagen in einem sind.

Alters-/Gewichtsgrenze

Kinder unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Größe haben auch unterschiedliche Sicherheits- und Unterstützungsbedürfnisse.

  • Neugeborene und Kleinkinder: Neugeborene und Kleinkinder unter sechs Monaten und/oder die ihren Kopf noch nicht ohne Hilfe hochhalten können, sollten in einem Kinderwagen liegen. Viele Spaziergänger haben einen Kinderwagen, der Babys erlaubt, sich flach hinzulegen, während andere die Möglichkeit bieten, einen Autositz anzubringen, damit Ihr Kind leicht vom Auto zum Kinderwagen getragen werden kann, ohne großartig gestört zu werden.
  • Kleinkinder: Kleinkinder wollen alles sehen, was um sie herum passiert, also sollten sie im besten Falle aufrecht sitzen können. Denken Sie daran, dass Kleinkinder möglicherweise nicht in einen Kinderwagen geschnallt werden wollen, so dass ein Drei-oder Fünf-Punkt-Gurt wahrscheinlich am besten für diese Altersgruppe geeignet ist.
  • 4-5-Jährige: In diesem Alter können Kinderwagen für längere Spaziergänge genutzt werden, wie z.B. einen langen Tag im Zoo oder Vergnügungspark. Dies bedeutet, dass Sie einen Kinderwagen benötigen, der einfach zu handhaben ist. Achten Sie auch auf Gewichtsbeschränkungen, da einige Fünfjährige mehr wiegen, als bestimmte Kinderwagen tragen können.

Sicherheitsmerkmale

Die Sicherheit Ihres Kindes hat immer höchste Priorität, besonders, wenn Sie es von einem Ort zum anderen transportieren.

  • Zurücklehnen: Jeder Kinderwagen, der von einem Säugling benutzt wird, der seinen Kopf noch nicht ohne Hilfe hochhalten kann, sollte sich so oft wie möglich vollständig zurücklehnen. Dieses Design schützt den Kopf des Kindes.
  • Sicherheitsgurt: Kinderwagen für Kleinkinder sind mit einem Drei- oder Fünf-Punkt-Sicherheitsgurt ausgestattet. Beide sollten Ihr Kind sicher und zurückhaltend halten, während sich der Kinderwagen bewegt. Fünf-Punkt-Sicherheitsgurte sind auf Baby Jogger und Cross Terrain Kinderwagen zu finden.
  • Bremsen: Bremsen sind ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Kinderwagens und sollten leicht zu bedienen sein.
  • Gewichtsrichtlinien: Gewichtsrichtlinien werden von den Herstellern festgelegt, um die Sicherheit der Kinderwagenpassagiere zu gewährleisten. Das Ignorieren oder Missachten dieser Richtlinien kann ein Kind gefährden und den Kinderwagen beschädigen.

Zusätzliche Eigenschaften

Kinderwagen haben viele zusätzliche Funktionen und Zubehör, die das Leben einfacher machen.

  • Lautsprecher: Viele Spaziergänger-Wagen (vor allem Jogger) haben Lautsprecher und eine Steckdose zum Anschluss eines MP3-Players. Dies kann praktisch sein, um Ihr Kind zu beruhigen. Meist gilt jedoch die Empfehlung die gemeinsamen Spaziergänge als medienfreie Zeit zu geniessen.
  • Wetterausrüstung: Wenn Sie planen, den Kinderwagen bei jedem Wetter zu benutzen, sollten Sie Zubehör kaufen, um Ihr Kind zu schützen. Regenabdeckungen, Decken und Sonnendächer (teilweise mit UV-Schutz) sorgen dafür, dass sich Ihr Kind bei jedem Wetter wohl fühlt.
  • Stauraum: Verwenden Sie den Stauraum, um Windeln, Tücher, Snacks und alles andere, was Sie häufig benutzen, während Sie mit Ihrem Kind unterwegs sind, aufzubewahren.

Kind im Kinderwagen

Was sind verschiedene Arten von Kinderwagen?

Ultraleicht-Kinderwagen

Ultraleicht-Kinderwagen sind leichte, kompakte Kinderwagen für ältere Kinder. Sie sind einfach zu falten, zu lagern und zu transportieren. Ihre kompakte Größe bedeutet, dass sie nicht über zusätzliche Funktionen wie Stauräume verfügen.

Reise-Kinderwagen

Ein Reise-Kinderwagen kombiniert einen Kinderwagen mit einem Autositz und macht den Transport vom Auto zum Kinderwagen (und umgekehrt) sanfter und einfacher.

Zwillings- oder Drillingswagen

Eltern mit zwei oder mehr Kleinkindern sollten einen Wagen auswählen, der für mehrere Kinder geeignet ist. Diese variieren in der Konfiguration und der Gewichtskapazität.

Jogger

Jogger sind speziell entwickelt, um mit Kleinkindern laufen gehen zu können. Diese haben drei Räder und einen Fünfpunkt-Sicherheitsgurt, um das Kind während des Laufens zu schützen.

All Terrain Kinderwagen

Geländekinderwagen haben Reifen und Räder, die speziell für andere Geländeformen als ebenes Gelände entwickelt wurden. Diese Wagen bieten eine reibungslose Fahrt und sind ideal für Familien, die häufig Off-Road-Abenteuer mit Kinderwagen unternehmen.

Menü schließen